Foto: iStock/Alina Solovyova-Vincent

Auf Augenhöhe – das generationenverbindende Seminar

MITEINANDER Leben gestalten, FÜREINANDER da sein, VONEINANDER lernen!

Eine Gemeinde mit einer gelingenden Generationengemeinschaft hat Strahlkraft. Sie ist ein Zeugnis für die Botschaft der Bibel: Gott macht keine Unterschiede. Er segnet und schützt das Miteinander
der Generationen.

Wie aber kann Partizipation aller Generationen gelingen? Denn oft sind es vier bis fünf Generationen, die dazu gehören. Diese bunte Vielfalt fordert heraus und birgt gleichzeitig große Chancen. Es lohnt sich, einander etwas zuzutrauen und gemeinsam Gemeinde zu bauen.

Das Seminar „Auf Augenhöhe“ hilft, das gleichwertige Miteinander der  Generationen  zu  stärken,  Gaben  und  Kompetenzen  in  allen Altersgruppen zu entdecken, Unterschiede in der psychosozialen
Entwicklung wahrzunehmen, den Umgang mit Widerständen und Konflikten  einzuüben  und  generationenverbindende  Projekte  zu initiieren.

Alle Teilnehmenden werden auf freiwilliger Basis in den Lernprozess einbezogen. Impulsreferate, Gruppenarbeit, kreative Elemente wechseln ab.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen aus verschiedenen Generationen.

Zielgruppe: Einzelne Gemeinden oder mehrere aus einer Region

Leitung: Jutta Teubert und Team Fachbereich Familie und Generationen

Termin: Nach Absprache, Samstag von 10:00 – 16:00 Uhr

Kosten, Ort: Nach Absprache

Anmeldung: Fachbereich Familie und Generationen | Jutta Teubert |Tel. 02925 2351 | E-Mail

Weitere Infos finden Sie als download im PDF-Format.