miteinander unterwegs

Zeitschrift von und für Frauen im BEFG

„miteinander unterwegs“ heißt die Zeitschrift von und für Frauen im BEFG, die sechsmal im Jahr erscheint. Sie möchte Frauen (und Männer) in ganz unterschiedlichen Lebensphasen und -situationen ermutigen, sich mit dem Glauben an Gott auseinanderzusetzen und sich mit aktuellen Themen zu befassen.
Dort finden Sie Lebensbilder, Erfahrungsberichte und wertvolle Ausführungen von Christen und Christinnen, theologische Artikel und natürlich auch Infos über die Arbeit des Forums „Frauen im BEFG“

„miteinander unterwegs“ kostet im jährlichen Abonnement 7,50 € zzgl. Versandkosten
bei Direktbestellung im Oncken Verlag. Beim Bezug über den Zeitschriftenverantwortlichen Ihrer Gemeinde, entfallen die Versandkosten. Einzelbestellungen von vergangenen Ausgaben können beim Oncken Verlag für je 1,25 €/ Stück bestellt werden.

Da diese Zeitschrift von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und Autor/innen herausgegeben wird, fließt der Gewinn am Ende des Jahres in die Arbeit des Forum „Frauen im BEFG“.

Redaktion der Zeitschrift „miteinander unterwegs“: Ulrike Chuchra - uchuchra(at)baptisten.de

Weltweit verbunden

Als Forum „Frauen im BEFG“ sind wir in unterschiedlichen Gremien vertreten. Wir schätzen diese weltweite und ökumenische Arbeit und freuen uns immer wieder über den Austausch und die Bereicherung, die die geknüpften Kontakte hervorbringen.

BWA Women’s Department

Das BWA Women’s Department ist der internationale Zusammenschluss von baptistischen Frauen. Es ist ein Gebetsanliegen, dass Frauen auf der ganzen Welt in ihrem Glauben gestärkt und zugerüstet werden. Dies wird auch deutlich an den Entwürfen und Planungen zum Baptistischen Weltgebetstag, der jedes Jahr am ersten Monat im November gefeiert wird.

European Baptist Women's Union (EBWU)

Über die  European Baptist Women's Union (EBWU) sind baptistische Frauen seit 1948 europaweit miteinander vernetzt. Durch Begegnungen auf europäischer Ebene, den Austausch von Erfahrungen und das Gebet füreinander lassen sich -  auch sprachliche - Grenzen leicht überwinden.

Arbeitsgemeinschaft Biblische Frauenarbeit (ABF)

Zur  Arbeitsgemeinschaft Biblische Frauenarbeit (ABF) gehören Frauen aus Landeskirchen, Freikirchen, Gemeinschaften und freien Werken. Die ABF bietet Tagungen und Seminare an, stellt Arbeitshilfen sowie biblische Wegweisung zur Verfügung. Als Forum „Frauen im BEFG“ sind wir in der ABF durch Elisabeth Malessa (Feuchtwangen) vertreten.

Christinnenrat

Der  Christinnenrat ist ein Zusammenschluss von ökumenisch arbeitenden Frauenorganisationen, Netzwerken und Gremien. Dort werden Informationen über Vorgänge in den Mitgliedsorganisationen und Kirchen ausgetauscht. Es gibt Impulse und Anliegen der weltweiten ökumenischen Frauenbewegung, die auf gemeinsames Arbeiten und bundesweite ökumenische Begegnung abzielen.

 

 

Weltgebetstag für Frauen

Der Weltgebetstag für Frauen ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr, am ersten Freitag im März wird der WGT von Menschen auf der ganzen Welt gefeiert. In jedem Jahr wird der Inhalt von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. In Deutschland wird der WGT von Frauen aus allen Konfessionen gemeinsam gefeiert. Mit der Arbeit werden weltweit Projekte und Programme zur Förderung von Mädchen und Frauen unterstützt.

Filia

Filia -  ist ein christliches Forum von Frauen in Leitungsverantwortung in Deutschland und sucht Gemeinschaft über konfessionelle Grenzen hinweg durch Vernetzung und Gebet.

eaf

eaf -  ist die evangelische Arbeitsgemeinschaft Familie. Es ist der familienpolitische Dachverband evangelischer Institutionen und Verbände auf Bundes- und Länderebene. Der Fachbereich Familie und Generationen ist hier mit zwei Mitarbeiterinnen vertreten.

Weitere interessante Links

EBM INTERNATIONAL

EBM INTERNATIONAL – Als Forum „Frauen im BEFG“ unterstützen wir mit Hilfe der uns zur Verfügung gestellten Spenden viele Projekte.

Netzwerk gegen Menschenhandel

Netzwerk gegen Menschenhandel – Dieses Netzwerk im BEFG richtet sich gegen den weltweiten Menschenhandel und Zwangsprostitution und zeigt Wege, wie Gemeinden und Einzelne dagegen aufstehen können.

Diankoniewerk Kirchröder Turm

Diankoniewerk Kirchröder Turm - das diakonische Werk der Evangelisch-Freikirchlichen Gesamtgemeinde Hannover KdöR mit 250 Mitarbeitern in 13 Einrichtungen, berät, betreut und befähigt Menschen, die in einer schwierigen Lebenssituation Hilfe benötigen.