Kollekten

Dreimal im Jahr zusammen zusammenlegen

Die sonntägliche Kollekte ist ein wichtiger Bestandteil bei der Finanzierung des Gemeindehaushalts. Häufig sammeln die Gemeinden jedoch auch für gemeinsame Projekte der Bundesgemeinschaft oder internationale Initiativen. Zu drei festen Terminen im Jahr legen viele Bundesgemeinden gemeinsam Kollekten zusammen.

So sammeln viele Geschwister zu Ostern Kollekten für die Bildungsarbeit des Bundes. Die Spenden tragen zur Finanzierung der Theologischen Hochschule Elstal und der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie bei und unterstützen somit die Aus- und Weiterbildung der vielen Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen in den Gemeinden.

Zu Erntedank empfiehlt der Bund in eine Vielzahl nationaler und internationaler Projekte, die von den Geschwistern durch Kollekten in den Gemeinden und durch Einzelspenden gefördert werden.

Auch zu Weihnachten ist das Sammeln von Spendengeldern in vielen Gemeinden Tradition. Der BEFG empfiehlt dazu jährlich ein Projekt der EBM, des BEFG und von Brot für die Welt.