Foto: Ulrich Hildebrand

Flüchtlingshilfe

Immer mehr Flüchtlinge suchen bei uns in Deutschland Schutz und Hilfe. Wie können die Gemeinden sie willkommen heißen, und was können sie ihnen anbieten? Diese Seite gibt einen ersten Überblick, was Gemeinden im BEFG bereits tun. Zudem liefert sie nützliche Informationen zum Thema.

Wer Anregungen hat, die an dieser Stelle veröffentlicht werden können, ist herzlich eingeladen, dies per E-Mail mitzuteilen:

fluechtlinge(at)baptisten.de

BEFG fördert Flüchtlingsarbeit vor Ort

Der Bund unterstützt BEFG-Gemeinden, die sich für Flüchtlinge und deren Integration in die Gesellschaft einsetzen. Für ihre Projekte können Gemeindeverantwortliche jetzt offiziell finanzielle Mittel aus dem Fonds „Gemeinden helfen Flüchtlingen“ beantragen. Den Antrag auf Förderung finden Sie hier.



BEFG Bundesratstagung 2016, Abstimmung

Foto: David Vogt

„Zwischen Dank und Klage“

BEFG spricht sich für menschenwürdige...

In einem Zwischenruf dankt der Bundesrat für die große Hilfsbereitschaft in Deutschland, beklagt die Notlage zahlreicher Geflüchteter und fordert eine humanitäre Flüchtlingspolitik.

mehr


Ilse Kairies mit albanischem Ehepaar und Mitarbeiter

Engagement der Gemeinden

Viele BEFG-Gemeinden engagieren sich für Flüchtlinge. Sie machen Beziehungsangebote und bieten tatkräftige Unterstützung. So setzen sie die Resolution „Christus im Fremden willkommen heißen“ des Bundesrats um, indem sie den Neuankömmlingen „zur Seite stehen“.

mehr

Christoph Stiba Michael Noss Joachim Gnep

Willkommenskultur

Die Leitung des BEFG hat sich in einer Stellungnahme gegen die Instrumentalisierung der Terroranschläge von Paris gewandt und dafür ausgesprochen, weiterhin unbeirrt an einer Willkommenskultur für Flüchtlinge festzuhalten.

mehr

Kirchenasyl

Kirchenasyl

Gemeinden, die sich in der Begleitung von Asylsuchenden engagieren, stoßen dabei auf die Frage des „Kirchenasyls“: Unter welchen Umständen und auf welche Weise kann und soll eine Gemeinde sich als Schutzraum anbieten?

mehr