Foto: Ulrich Hildebrand

Flüchtlingshilfe

Immer mehr Flüchtlinge suchen bei uns in Deutschland Schutz und Hilfe. Wie können die Gemeinden sie willkommen heißen, und was können sie ihnen anbieten? Diese Seite gibt einen ersten Überblick, was Gemeinden im BEFG bereits tun. Zudem liefert sie nützliche Informationen zum Thema.

Wer Anregungen hat, die an dieser Stelle veröffentlicht werden können, ist herzlich eingeladen, dies per E-Mail mitzuteilen:

fluechtlinge(at)baptisten.de

BEFG fördert Flüchtlingsarbeit vor Ort

Der Bund unterstützt BEFG-Gemeinden, die sich für Flüchtlinge und deren Integration in die Gesellschaft einsetzen. Für ihre Projekte können Gemeindeverantwortliche jetzt offiziell finanzielle Mittel aus dem Fonds „Gemeinden helfen Flüchtlingen“ beantragen. Den Antrag auf Förderung finden Sie hier.



Kirchenasyl

Kirchenasyl

Gemeinden, die sich in der Begleitung von Asylsuchenden engagieren, stoßen dabei auf die Frage des „Kirchenasyls“: Unter welchen Umständen und auf welche Weise kann und soll eine Gemeinde sich als Schutzraum anbieten?

mehr


Gottes wunderbares Wirken hautnah miterleben

Konsultationstag „Deutsch-Persische Gemeindeentwicklung“

Viele Menschen aus dem Iran haben sich in den letzten Jahren Gemeinden in Deutschland angeschlossen. „Deutsch-Persische Gemeindeentwicklung“ war Thema des Konsultationstags am 12. November in Kiel.

mehr

Fest für Flüchtlinge

Gutes Miteinander in der EFG Andernach

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Andernach feierte am Samstag, dem 15. Oktober gemeinsam mit Flüchtlingen der Stadt ein Fest im Gemeindehaus.

mehr

Große Bewegung von Iranern zum christlichen Glauben

Segen und Herausforderung für die BEFG-Gemeinden

Viele Menschen aus dem Iran und Afghanistan finden in Deutschland zum christlichen Glauben. Diese Entwicklung hinterlässt auch im BEFG deutliche Spuren.

mehr

Flüchtlingshilfe konkret

Das Engagement der EFG Gelsenkirchen-Buer

„Wir schaffen das“, sagte Kanzlerin Merkel vor fast genau einem Jahr angesichts der großen Zahl von Menschen, die nach Deutschland flüchteten.

mehr

Menschen aus der arabischen Welt in der Liebe Gottes begegnen

Ermutigung und Erfahrungsaustausch beim Seminar in Kassel – Liebe zum „Fremden“ Gebot

„Das Wichtigste, was wir Flüchtlingen aus der arabischen Welt zeigen können, sind Respekt und Liebe.“ Mit diesem Satz fasste Nabil Costa aus dem Libanon seinen Vortrag zusammen.

mehr