Frankfurt

NORDSTERN Frankfurt

Name und Ort:

Der Name NORDSTERN hat eine Symbolik, die die Idee unsere Kirche beschreibt: Der Nordstern war früher ein Punkt der Orientierung für Reisende. Und so ein Orientierungspunkt will NORDSTERN für Menschen auf ihrer Glaubensreise sein. Mit über 700.000 Einwohnern ist Frankfurt die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Wir leben in einer Kultur, die geprägt ist von großen Banken, Rotlichtviertel, horrenden Mietpreisen und Anonymität.

Vision:

Unser Traum ist es, eine Kirche zu bauen für Menschen, die mit Jesus nichts am Hut haben – für unsere Freunde. Darüber hinaus sind wir eine Gemeinde, die weitere Gemeinden gründen will und deshalb schon jetzt zwei zukünftige Gemeindegründer als Trainees eingestellt hat.

Wer wir sind:

NORDSTERN ist eine Kirche, in der jeder mitmachen kann, der Glauben entdecken und Kirche gestalten möchte. Angefangen hat alles damit, dass ein Team von ca. 12 Leuten nach Frankfurt gezogen ist, um eine Gemeinde zu gründen. 2013 haben wir mit Gottesdiensten begonnen. Mittlerweile treffen wir uns wöchentlich Sonntagnachmittags in einem Hotel, das einen gewissen Caféhauscharme hat. Wir empfangen unsere Gäste mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Vielen Gästen sind die Gebräuche in einem Gottesdienst fremd. Deshalb versuchen wir, durch Liturgie und Programmblatt die einzelnen Elemente gut zu erklären. Wir erleben viel Gemeinschaft in Kleingruppen, Kursen und Entdeckergruppen.

Leiter:

Leiter ist Stephan Pues. In regelmäßigen Abständen gibt es Visionstreffen, bei denen jeder dabei sein kann, der mitdenken und mitgestalten möchte, wie NORDSTERN sich weiterentwickeln soll. Seit Dezember 2011 haben wir den Status „Anerkanntes Gemeindegründungsprojekt im BEFG“.

Anschrift

 

Standort:
Habsburgerallee 57-59 / Helmholtzschule
60385 Frankfurt
Google Maps

Postadresse:
Frankfurt Nordstern
Höhenstraße 49
60385 Frankfurt

Kontakt

Eine E-Mail senden
Stephan Pues
Telefon: 069 46091752
Homepage
Facebook

Gottesdienst

Sonntags 16:00 Uhr