Foto: David Vogt

Forum Finanzen

am Mittwoch, 9. Mai 2018 von 17:00 - 19:00 Uhr

Foren

am Donnerstag, 10. Mai 2018 | 15:45 – 17:15 Uhr

Die Foren finden parallel zum Markt der Möglichkeiten statt. Es ist also nicht möglich, an beidem teilzunehmen.

Forum 1: Juden und Christen – Vorschlag zur Veränderung der „Rechenschaft vom Glauben“ (5.Abschnitt)

Der Fachkreis des BEFG hat die Aufgabe, das Verhältnis von Christen und Juden zu reflektieren, Material zu erstellen, die Meinungsbildung zu fördern und einen aktiven Beitrag zum christlich-jüdischen Dialog zu leisten. Er schlägt vor, den Textabschnitt zum Thema „5. Gottes alter und neuer Bund“ zu verändern. Ein Vorschlag des Fachkreises zur Änderung der Rechenschaft vom Glauben wurde im Berichtsheft 2017 bereits präsentiert und findet sich in auch leicht veränderter Form im aktuellen Berichtsheft.
Im Kern geht es um den Satz: „Der neue Bund, in dem Gott seine Herrschaft der Gnade für alle Menschen aufgerichtet hat, löst den alten Bund ab und bringt ihn zugleich zur Erfüllung.“ Dieser Satz fördert aus heutiger Sicht das Missverständnis, als würden wir als Christen im BEFG davon überzeugt sein, dass der Bund Gottes mit Israel aufgehoben oder ersetzt worden sei. Bereits in der Handreichung für die Gemeinden des BEFG „Zum Verhältnis von Juden und Christen“ von 1997 gibt es Aussagen, welche die "bleibende Erwählung Israels“ betonen.
Im Forum wird der Vorschlag vorgestellt und erläutert und zur Diskussion gestellt.

Verantwortlich: Friedrich Schneider

Forum 2: Mission und Evangelisation – gemeinsam oder einsam?

Das 2013 vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) veröffentlichte Dokument „Gemeinsam für das Leben“ lädt ein, Mission als Auftrag der Kirchen wahrzunehmen und gemeinsam zum Glauben einzuladen. Das mit den Herausgebern ÖRK, Päpstlicher Rat für den interreligiösen Dialog und Weltweiter Evangelischer Allianz weite Teile der Christenheit vertretende Dokument „Das christliche Zeugnis in einer multireligiösen Welt“ setzt sich mit praktischen Fragen der Mission auseinander und ermutigt Christen aller Kirchen, Gottes Mission zu leben. Welche Bedeutung haben diese Dokumente für unsere Gemeindearbeit, für Mission und Evangelisation? Welche Rolle spielt dabei Ökumene für unseren Bund und auf weltweiter Ebene?

Referenten: Prof. Dr. Michael Kißkalt, Prof. Dr. Uwe Swarat u. a.

Forum 3: Datenschutz – Umsetzung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

•    Darstellung der neuen EU-Vorgaben
•    Erläuterungen der erforderlichen Anpassungen in der Datenschutzordnung des BEFG
•    Wesentliche Änderungen für die praktische Handhabung

Verantwortlich: Dr. Rainer Rumpel