Foto: Daniel Schmöcker

Gedenkjahr zum 50. Todestag von Martin Luther King jr.

Bundesweite Veranstaltungen 2018 zum Gedenken an Martin Luther King

Am 4. April 2018 ist es 50 Jahre her, seit der berühmte Menschenrechtler und Baptistenpastor Martin Luther King ermordet wurde. Er war einer der wichtigsten Protagonisten der Bürgerrechtsbewegung in den Vereinigten Staaten. In Folge seines Wirkens und dem seiner Mitstreiter und -streiterinnen wurde die Rassentrennung in den Südstaaten der USA abgeschafft und die schwarze Bevölkerung erlangte uneingeschränktes Wahlrecht. 1964 wurde King der Friedensnobelpreis verliehen. Seine Visionen von einer friedlichen und gerechten Welt haben bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren. Im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und darüber hinaus gibt es im Gedenkjahr zahlreiche Veranstaltungen, die sich mit dem Leben, Reden und Wirken von Martin Luther King auseinandersetzen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über diese Veranstaltungen zu informieren. Sollten Sie selber eine Veranstaltung zum Thema anbieten, schicken Sie die Information gerne an kommunikation(at)baptisten.de.

Martin Luther King: 2.000 Sängerinnen und Sänger

für Musicalaufführung beim Kirchentag gesucht

Wenn vom 19. bis 23. Juni 2019 ganz Dortmund zum Kirchentag wird, gibt es eine Veranstaltung, bei der allein schon die Zahl der Mitwirkenden jeden Rahmen sprengt.

mehr

„I have a dream“ – 50 Jahre nach Kings Tod

Ein Interview mit Andreas Malessa

Der BEFG ist Kooperationspartner des Chormusicals Martin Luther King. BEFG-Pastor Andreas Malessa, der dazu das Libretto geschrieben hat, im Interview mit dem Christlichen Medienmagazin pro.

mehr

„Nein zu Rüstungsexporten in Krisengebiete“

Bundesrat fordert, Mittel vorrangig für friedliche Konfliktlösungen einzusetzen

Der Bundesrat hat heute eine Resolution verabschiedet, die sich gegen Waffenexporte in Krisengebiete und für zivile Konfliktlösungen ausspricht.

mehr

Über 300 Schüler erleben Martin Luther King

Ausstellung in der EFG Bochum Immanuelskirche

In der vergangenen Woche fand in der Immanuelskirche an der Hermannshöhe die Ausstellung „I have a dream“ anlässlich des 50. Todestags von Martin Luther King statt.

mehr

„Miteinander für die Freiheit aufstehen“

Gedenken an den 50. Todestag von Martin Luther King Jr.

Zum 50. Todestag des Bürgerrechtlers und Baptistenpastor Martin Luther King fand in der Sophienkirche Berlin-Mitte eine Gedenkveranstaltung statt. Eine Meldung der Nachrichtenagentur APD.

mehr

Martin Luther Kings Ideale nach wie vor aktuell

Gespräch des Evangelischen Pressedienstes (epd) mit Michael Noss

Der BEFG hat King zu seinem 50. Todestag gewürdigt. Dessen Ideal von einer friedlichen, gerechten und solidarischen Welt sei bis heute aktuell, sagte Präsident Michael Noss dem epd.

mehr

Für Freiheit, Gerechtigkeit und Versöhnung

Baptisten in Deutschland erinnern an Martin Luther King

Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnern die Baptistengemeinden des BEFG an den Todestag von Martin Luther King jr., der am 4. April vor 50 Jahren ermordet wurde.

mehr

Etwas verändern, statt nur auf die große Politik zu warten

Martin Luther King Day: Gedenkfeier in der Berliner Sophienkirche

Am Martin Luther King Day, der in den USA ein nationaler Feiertag ist, wurde auch in der Berliner Sophienkirche des berühmten amerikanischen Bürgerrechtlers und Baptistenpastors gedacht.

mehr