Achtung Hochspannung!

30.08. – 31.08.2019 | Seminare/Schulungen

Beginn: 13:00

Ende: 17:00

Unterschiedliche Meinungen, Prägungen, Frömmigkeiten, Wertvorstellungen und Schriftverständnisse – damit sind Leitende in Gemeinden und Werken regelmäßig konfrontiert. Sie müssen mit Spannungen umgehen und Polaritäten gestalten. Wie führe ich, ohne dass mir der Laden auseinanderfliegt? Wie gelingt es, bei vielen unterschiedlichen Meinungen einen gemeinsamen Weg zu finden? Wie kann ich selbst Position beziehen und doch andere mitnehmen?

Die Teilnehmenden üben einen Führungsstil ein, der Spannungen aushält und konstruktiv nutzt (Ambiguitätstoleranz), und eignen sich Werkzeuge an, um als Leiter/-in Meinungsbildungs- bzw. Entscheidungsprozesse zu gestalten (u. a. Polarity Management).

Ziel: Die eigene Führungsrolle finden und sich Methoden aneignen, um in spannungsreichen Situationen sicher zu agieren, ohne selbst auf der Strecke zu bleiben.

Referententeam: Birte McCloy, Oliver Pilnei, Stefan ter Haseborg

Kosten: DZ 199 € / EZ 209 € / o. Ü. 169 € | Frühbucherpreis bis 10.06.2019: DZ 179 € / EZ 189 € / o. Ü. 149 €

Sonderrabatt: Bei zwei oder mehr Anmeldungen aus einer Ortsgemeinde erlassen wir 20 € der Kursgebühr (pro Person)!

Zum Anmeldeformular

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Elstal
Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7
14641 Wustermark
Brandenburg

Veranstalter

Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal