NRW-Seelsorgetag 2018

21.04.2018 | Konferenz/Event

Beginn: 10:00

Ende: 17:00

Bisher wird Seelsorge im Kontext unserer Gemeinden meist nach innen gedacht. Als Stütze derer, die bereits Christen sind und die Hilfe in Glauben und Leben suchen. An diesem Tag werden wir die Blickrichtung ändern und Seelsorge und Beratung ganz bewusst nach außen denken und miteinander bearbeiten. Als gesellschaftsrelevantes und explizit für Nichtchristen offenes Angebot unserer Gemeinden und unserer Gemeindebünde. Diese geänderte Blickrichtung, dieser Brückenschlag in die Lebenswelten außerhalb unserer Gemeinden, wird durch Ergebnisse empirischer Studien der EKD unterstützt (die sogenannten "Kirchen-Mitgliedschafts-Untersuchungen“). Die Ergebnisse besagen, dass christliche Angebote in der Gesellschaft vor allem da wertgeschätzt und als relevant erlebt werden, wo sie Hilfe und Begleitung in Krisen, bei Scheitern und Übergängen im Leben anbieten. Vereinzelt gibt es dazu bereits Erfahrungen auch in unseren Gemeinden. Einige davon werden wir als „good practice-Beispiele“ vorstellen.

Wir freuen uns, Christian Bouillon, Hochschuldozent an der Theologischen Hochschule Ewersbach, als Hauptreferenten gewinnen zu können.

Wir sind dankbar, dass wir diesen regionalen Seelsorgetag gemeinsam als Geschwister zweier befreundeter Gemeindebünde veranstalten können – des baptistischen und des frei-evangelischen. Auch dies ist ein „Brückenschlag“, über den wir uns freuen.

Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ stellen sich in den Pausenzeiten verschiedene Projekte und Angebote aus dem Bereich Seelsorge vor.

Am Nachmittag hat man dann die Möglichkeit, einen von zehn angebotenen Workshops zu belegen.

Im Übrigen sind an diesem Tag auch individuelle Seelsorgegespräche möglich. Dazu steht ein Team von erfahrenen Seelsorger/innen bereit.

Teilnehmerzahl-Teilnehmerbeitrag:

Aufgrund der räumlichen Kapazitäten im Veranstaltungsort ist die Teilnehmerzahl auf 130 begrenzt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 35,00 € p.P. und schließt Snack und Getränke sowie die Teilnahme am Workshop mit ein.

Informationen & Kontakt:

Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal  |  Tel.: +49 33234 74-168  |  E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Der TN-Beitrag von 35,00 € ist nach der Anmeldung zu überweisen an: 

Bildungszentrum Elstal
IBAN: DE83 5009 2100 0001 0345 61
bei der Spar- und Kreditbank Bad Homburg (BIC GENODE51BH2)

Verwendungszweck: NRW-Seelsorgetag 2018, Projekt: 72922, NAME

Zur besseren Planung vor Ort ist in der Anmeldung auch die Wahl des Workshops anzugeben. (Die Unterscheidung in 1. und 2. Wahl ist für den Fall gedacht, dass der 1. Wahl aus organisatorischen Gründen nicht entsprochen werden kann)

Der Veranstaltungsort ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Parkplätze direkt am Veranstaltungsort sind sehr begrenzt, in der näheren Umgebung aber durchaus zu finden. Bitte planen Sie einen kleinen Fußweg ein.

Die aktuelle Tagesübersicht:

10:00 Uhr            Begrüßung und Eröffnung

10:15 Uhr            Referat von Christian Bouillon

11:30 Uhr            Pause 

12:00 Uhr            Good Practice Beispiele

13:00 Uhr            Snacks (nicht vegan aber auch vegetarisch) / Kaffee/Tee

Markt der Möglichkeiten

14:30 Uhr            Workshops

16:00 Uhr            Pause

16:30 Uhr            Abschluss und Verabschiedung

(Ende gegen 17:00 Uhr)

Zur Anmeldung

Veranstaltungsort

FeG Witten
Goltenkamp 2
58452 Witten
Nordrhein-Westfalen

Veranstalter

Region West im BFeG, Landesverband NRW im BEFG, Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal