Seelsorgetag NRW

09.11.2019 | Seminare/Schulungen

Beginn: 10:00

Ende: 17:00

Orientierung in einer komplexer werdenden Welt

Wie leben wir in einer Welt, die sich ständig verändert und in der eine wachsende Vielfalt von Werten, Meinungen und Lebensentwürfen gleichrangig nebeneinander existieren? Seelsorgende und Ratsuchende sind gleichermaßen herausgefordert, mit Widersprüchen und zunehmender Unsicherheit zu leben und auf veränderte Lebensbedingungen zu reagieren.

Welche Ressourcen für die Bewältigung können durch Seelsorge und Beratung erschlossen werden? Andrea Klimt geht in ihrem Vortrag darauf ein, wie Seelsorgende Veränderungsprozesse begleiten und Orientierung geben können. Ein besonderer Akzent liegt auf der Haltung, mit der es gelingt, Unverständliches anzunehmen und Widersprüche zuzulassen (Ambiguitätstoleranz). So können Seelsorgende selbst Spannungen aushalten und angemessen auf sie reagieren.

Wir freuen uns, dass wir Prof. Dr. Andrea Klimt als Hauptreferentin gewinnen konnten. Sie ist Professorin für Praktische Theologie (Schwerpunkt Katechetik und Seelsorge) an der Theologischen Hochschule Elstal.
Wir sind dankbar, dass wir diesen regionalen Seelsorgetag wieder gemeinsam als Geschwister zweier
befreundeter Gemeindebünde veranstalten können – des BEFG und des BFeG.

Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, einen von 14 angebotenen Workshops zu belegen. Im Übrigen sind an diesem Tag auch individuelle Seelsorgegespräche möglich. Dazu steht ein Team von erfahrenen Seelsorgerinnen und Seelsorgern bereit.

Teilnahmebeitrag: 35 € pro Person (inkl. Mittagssnack und Getränken)

Weitere Informationen: Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal | Tel. 033234 74-168 | akademie(at)baptisten.de

Zur Anmeldung

Veranstaltungsort

Christuskirche Dortmund
Feldherrnstr. 11
44147 Dortmund
Nordrhein-Westfalen

Veranstalter

Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal