Aktuelles

Unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften engagieren sich für die Bedürfnisse und gesellschaftlichen Anliegen von Familien. Zu Ihnen gehören z.B.: die  Evangelische Arbeitsgemeinschaft Familie (eaf) www.eaf-bund.de

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden ist Mitglied in der Ev. Arbeitsgemeinschaft Familie. Die eaf ist der familienpolitische Dachverband evangelischer Institutionen und Verbände auf Bundes- und Länderebene. Sie engagiert sich für die Bedürfnisse und gesellschaftlichen Anliegen von Familien in Politik und Kirche.

Neuigkeiten aus dem Forum Familie

Im Frühjahr 2019 ist das Forum Familie gerade dabei, die Beobachtungen zum Wandel des Familienbildes in einem Heft in der Reihe der BEFG Edition zusammenzustellen. Dieses Heft soll es dann druckfrisch auf der Bundesratstagung 2020 in Kassel am Stand des Fachbereichs Familie und Generationen geben.

Eine herzliche Einladung, auch schon auf der Bundesratstagung 2019 bei uns am Stand vorbei zu kommen! Beim „Markt der Möglichkeiten“ bietet der Fachbereich wieder ein Erzählcafé zum Thema Wandel des Familienbildes an.

In einem Seminar „Inspiriert leben in einer Gemeinde mit allen Generationen – Vision und Wirklichkeit“ am Donnerstag, den 30.05.2019 wird es auf der Konferenz auch die Uraufführung eines kurzen Spielstückes mit dem Mehrgenerationen-Figuren-Theater geben. Außerdem ein Kurzreferat von Dr. Andrea Klimt zum Thema, sowie Arbeitsgruppen.

Seid gespannt!

Werkstatttag Familiengerechte Gemeinde

Samstag, 11.05.2019 in der EFG Teterow

Gemeinden wünschen sich, Familien zu erreichen und familienfreundliche Gemeinde zu sein. Mit diesem Wunsch treffen sie auf eine sehr vielfältige Wirklichkeit von Familienleben, die sich ständig im Wandel befindet. Das wirft Fragen auf: Vor welchen Herausforderungen stehen Familien heute? Was bedeutet es im Blick auf das Verständnis von Familie, sich an der Bibel zu orientieren? Wie wollen Familien Beteiligung und Gemeinschaft in einer Gemeinde leben? Und vieles mehr. Mit verschiedenen Impulsen, Möglichkeiten zum Austausch und Übungen laden wir ein, einen Blick für die veränderte Wirklichkeit zu bekommen. Wir fragen nach Chancen und Möglichkeiten für Gemeinden, Familien zu begleiten und zu unterstützen.

Weitere Informationen und Anmeldungen finden Sie hier