AKADEMIE VOR ORT

Wir kommen zu Ihnen!

Die Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal hat ihren Sitz auf dem Campus des Bildungszentrums Elstal. Seminare, Trainings, Workshops und Vorträge führen wir bundesweit durch – mit Referenten/-innen aus dem Team sowie externen Fachleuten.

AKADEMIE VOR ORT heißt:

  • Sie buchen eine/n Referenten/-in zu einem ausgeschriebenen Thema.
  • Das Seminar findet bei Ihnen vor Ort statt. Wir kommen zu Ihnen.
  • Thema und Gestaltung können auf Ihren Bedarf vor Ort abgestimmt werden.
  • Sie laden Gemeinden in Ihrer Umgebung ein. Das stärkt die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit und ermöglicht vielen Personen, an dem Seminar teilzunehmen.
  • Die Kosten setzen sich aus Honorar, Fahrtkosten, Material und ggf. Übernachtung zusammen und werden vorab vereinbart.

Rufen Sie uns an! Schreiben Sie uns eine E-Mail! Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wir kommen gerne in Ihre Gemeinde.

Telefon: 033234 74-168
E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Unsere Vor-Ort-Angebote

Deutsch-persische Gemeindeentwicklung

Gemeinden mit farsisprachigen Mitgliedern oder Gruppen haben im letzten Jahr durch überregionale Treffen, Vernetzung und Materialhinweise Unterstützung erhalten. Bei der Begleitung der Christen aus dem Iran und Afghanistan stellen sich nun viele weitere Fragen, z. B. zum Umgang mit der Bibel, zur christlichen Freiheit und Verantwortung, zu Partnerschaft und Kindererziehung, zum baptistischen Gemeindeverständnis oder zum Integrationsprozess in Deutschland. Gemeinden, die zu solchen Fragen einen Seminartag durchführen wollen, wenden sich mit Themen- und Terminvorschlag an Thomas Klammt. Er plant mit ihnen gemeinsam die Gestaltung und lädt  Referenten/-innen mit Erfahrung in deutsch-persischen Gemeinden und Fachkompetenz für das jeweilige Thema ein.

Für Verantwortliche aus deutschen Gemeinden und farsisprachigen Gruppen

Leitung: Thomas Klammt

Termin, Kosten und Veranstaltungsort: Nach Absprache

Weitere Informationen und Anmeldung: Thomas Klammt  |  Tel.: 033234 74-137  | E-Mail: tklammt(at)baptisten.de

Die Welt lieben wie sich selbst

Wir leben in einer Welt voller Möglichkeiten. Wir können mit Menschen in allen Erdteilen kommunizieren und aus allen Ecken der Welt Konsumgüter beziehen. Dieser Lebensstil hat für uns in Deutschland viel Wohlstand gebracht, für Menschen in vielen anderen Ländern aber auch viel Armut und Elend. Eine Veränderung hin zu einer nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensweise ist dringend nötig. Als Christen und Gemeinden ist es unser Auftrag, uns für eine Welt einzusetzen, in der jeder Mensch in Würde und im Gleichgewicht mit der Schöpfung leben kann. Wir bieten an, mit Gemeinden oder Gruppen ein ganzheitliches Nachfolgeverständnis und konkrete Schritte auf dem Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil zu entdecken und diese für die Gemeindepraxis (er-)lebbar zu machen.

Für Gemeinden, die Gerechtigkeit, Armut/Reichtum und Nachhaltigkeit als Aspekte der Nachfolge entdecken wollen

Referentin: Stefanie Linner, Koordinatorin Micha Deutschland e. V.

Informationen und Anmeldung: Sekretariat Akademie  |  Tel.: 033234 74-168  | E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Lebendiger Lobpreis

Ihr habt noch keine Band, aber Bock, eine zu starten? Ihr seid schon länger am Start und möchtet euch individuell oder als Band weiterentwickeln? Ihr wollt euch an eurem Instrument oder euren Bandsound verbessern, Lieder arrangieren oder schreiben, mehr über Leiterschaft im Lobpreis erfahren? Die Bereiche von Worship sind vielfältig!

Professionelle Coaches werden mit euch an euren Themen arbeiten und euch leidenschaftlich dabei unterstützen, einen lebendigen Lobpreis zu entwickeln. Unterschiedliche Formate stehen euch zur Wahl: ein Coachingtag oder gleich das ganze Wochenende. Das Besondere dabei: Wir kommen zu euch in die Gemeinde! Informiert euch unter: www.ak-musik.de.

Für Gemeindemusiker/-innen und Lobpreisleiter/-innen oder die, die es werden wollen.

Leitung: Jan Primke

Informationen und Anmeldung: Sekretariat Akademie  |  Tel.: 033234 74-168  | E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Seelsorge mit traumatisierten Menschen

In der Gemeinde, in der Flüchtlingshilfe, im Beruf oder in persönlichen Begegnungen – wir bekommen es mit Menschen zu tun, die ein Trauma erlebt haben. Dabei stoßen wir schnell auf die Fragen: Welche Hilfen können wir leisten und an welche Stellen weiterverweisen? Wie gehen wir mit Inhalten um, die uns erschrecken, und wie sorgen wir für uns selbst?

In diesem Seminar über ein oder zwei Tage erfahren wir, was bei einem Trauma im Körper und Gehirn von Betroffenen passiert und welche Folgen daraus resultieren. Methoden und Übungen zur Stabilisierung und Reorientierung werden erlernt und ausprobiert. Außerdem beschäftigen wir uns damit, wie wir für traumatisierte Personen hilfreich beten können.

Für Menschen, die Kontakt mit Traumatisierten haben und ihnen beistehen wollen

Leitung: Bettina Peter, Pastorin der EFG Flensburg und Fachberaterin für Psychotraumatologie

Informationen und Anmeldung: Sekretariat Akademie  |  Tel.: 033234 74-168  | E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Moderation und Gottesdienstgestaltung

Neben dem Moderationsseminar in Elstal bietet die Evangelisch-Freikirchliche Akademie auch in Gemeinden (Tages-)Schulungen zur Gottesdienstgestaltung an. Hier nehmen Mitarbeitende gemeinsam im Team und mit einem/einer externen Trainer/-in den Gottesdienst in der eigenen Gemeinde in Blick.

Grundlagen der Gottesdienstmoderation werden vermittelt, in Übungen ausprobiert und in der Gruppe ausgewertet. Inhaltliche Schwerpunkte und methodische Arbeitsweisen werden im Vorfeld mit dem/der Trainer/-in abgesprochen, so dass ein in die konkrete Situation passender Schulungstag konzipiert werden kann. Dabei kann es sinnvoll sein, mit einer Nachbargemeinde zusammenzuarbeiten.

Für alle, die Veranstaltungen moderieren und an der Gottesdienstgestaltung mitarbeiten oder es lernen wollen

Informationen und Anmeldung: Sekretariat Akademie  |  Tel.: 033234 74-168  | E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Übrigens können Sie auch unsere Referenten zu einem Seminar/Vortrag einladen.

Eine Übersicht der Themenbereiche der Referenten finden Sie hier