Foto: iStock.com/ImagineGolf

Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge - KSA

Berufsbegleitender KSA-Kurs

Die „Klinische Seelsorgeausbildung“ (KSA) ist ein Lernmodell, bei dem die gesamte pastorale Existenz praxisbezogen, persönlich und im interaktiven Kontakt einer Kleingruppe zum Thema wird. Ziel ist die Vertiefung der pastoralen, insbesondere der seelsorgerlichen und kommunikativen Kompetenz.

Ursprünglich entwickelt wurde die „Clinical Pastoral Education“ in den USA. Diese Form der Seelsorgeausbildung zeichnet sich durch ihre praxisbezogene und fallorientierte Lernmethode aus. Seelsorge und Kommunikation werden im Rahmen der pastoralpsychologischen Weiterbildung in Seelsorge ganzheitlich und erfahrungsbezogen gelernt (Learning by doing). Deshalb ist neben der Kursarbeit in der Gruppe die seelsorgerliche Praxis auf einer Station bzw. Abteilung fester Bestandteil des Kurses.

Die Einrichtungen des Praxisfeldes gehören zur Immanuel Albertinen Diakonie: Eine Klinik mit Regelversorgung sowie einer Palliativstation und einer psychiatrischen Abteilung, des Weiteren eine Senioreneinrichtung und ein Hospiz. Der Einsatz der Teilnehmenden im Praxisfeld wird nach ihren Interessen und Erfahrungen ausgewählt.

Der Kurs wird in Kooperation mit der Immanuel Albertinen Diakonie nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP/KSA) durchgeführt.


Zeitlicher Umfang

Dieser fraktionierte KSA-Kurs umfasst 3 Kursteile mit jeweils 2 Kurswochen. Diese beginnen am Montag um 09:30 Uhr und enden am Freitag mit dem Mittagessen.

Termine

1. Kursteil: 09.11. – 20.11.2020
2. Kursteil: 22.02. – 05.03.2021
3. Kursteil: 07.06. – 18.06.2021

Die Wochenenden innerhalb der Kursteile sind frei und sollten für die Nacharbeit auch von anderen Verpflichtungen freigehalten werden. Die Zimmer stehen durchgehend zur Verfügung.

Orientierungstag: 14.09.2019

Informationen:
Evangelisch-Freikirchliche Akademie | Mirjam Bahne | Tel. 033234 74-168 | E-Mail: akademie(at)baptisten.de

Kosten

Kursgebühr: 850 €

zzgl. Unterkunft im EZ: 1.200 €

zzgl. Verpflegung: Frühstück und Abendbrot in Selbstverpflegung nach Absprache der Gruppe. Dazu steht im Freizeithaus eine gut ausgestattete Küche zur Verfügung. Für das Mittagessen bietet sich die Immanuel.Kantine im Krankenhaus an.

Ordinierte Mitarbeiter/-innen im Anfangsdienst des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) bekommen die Kursgebühr erstattet.

Veranstaltungsort:

EC Begegnungs- und Bildungszentrum
Freizeithaus
Brunnenstraße 5
15569 Woltersdorf

www.ec-bub.de