Kontaktstudium

Dreijährige Fortbildung zur Ordination als Pastor/-in im BEFG

In der Regel ist ein Master-Abschluss in Ev. Theologie erforderlich, um Pastor/-in im BEFG zu werden. Wer eine andere theologische Qualifikation erworben hat, seit mehreren Jahren pastoral und in leitender Verantwortung in einer Gemeinde arbeitet und Pastor/-in des BEFG werden möchte, kann sich für das Kontaktstudium bewerben. Jedes Studienjahr beginnt mit einem Blockseminar im September; das Studium endet mit dem Präsenzsemester an der Theologischen Hochschule Elstal. In acht schriftlichen Arbeiten sind theologisches Denken und pastorale Kompetenzen nachzuweisen. Zur Integration in den BEFG dient die Teilnahme an Konferenzen und Studientagungen sowie die Begleitung durch einen regionalen Mentor. Mit dem Abschluss des Kontaktstudiums kann die Ordination beantragt werden.

Ziel: Theologische Prägung und Weiterbildung, Identifikation und Vernetzung mit dem BEFG, Voraussetzung zur Ordination als Pastor/-in.

Zielgruppe: Für alle, die bereits in einer Gemeinde pastoral tätig sind und die Ordination als Pastor/-in im BEFG anstreben

Leitung: Thomas Klammt und Studienleitung