Netzwerk „Beratung von Gemeinden“

Der neutrale Blick von außen macht oft den entscheidenden Unterschied, wenn es darum geht, neue Perspektiven zu gewinnen. Neue Wege finden, Probleme lösen, konkrete Projekte umsetzen – dafür bietet die Gemeindeberatung viele Chancen.

In jeder Gemeinde steckt ein Potenzial, das Gott in sie hineingelegt hat. Beraterinnen und Berater helfen, die Möglichkeiten zu entdecken.
Sie kommen nicht mit Ratschlägen, sondern unterstützen die Gemeinde.

„Beratung vor der Beratung“ hilft, für jede Gemeindesituation, jedes Anliegen die passende Person zu finden.

Gemeindeberatung im Rahmen unseres Bundes ist ein Angebot.
Gemeinden nutzen es freiwillig.

Für jede Anfrage wird Vertraulichkeit zugesichert.


Für persönliche Anliegen, wie zum Beispiel Ehe-, Familien-, Erziehungs- und Lebensfragen, Schwangerschaftskonflikten, Suchtproblemen u.a. finden Sie Beratung und Hilfe bei den Evangelisch-Freikirchlichen Beratungsstellen.

„Der Kunde ist der neue Boss“

Treffen des Netzwerks „Beratung von Gemeinden“

„Agile Organisation“ war das Thema beim Treffen des Netzwerks „Beratung von Gemeinden“. Martin Seydlitz, Mitglied im Fachbeirat „Beratung von Gemeinden“, berichtet, wie er den Tag erlebt hat.

mehr

Ein lohnenswerter Blick von außen

15 Jahre Netzwerk „Beratung von Gemeinden“

Das Netzwerk „Beratung von Gemeinden“ bietet Chancen, neue Wege zu finden, Probleme zu lösen und konkrete Projekte voranzubringen.

mehr

„Wie kommt der Geist in die Beratung?“

Jährliches Treffen des Netzwerks „Beratung von Gemeinden“

Beim jährlichen Beratertreffen tauschten sich die Teilnehmenden darüber aus, wie das BEFG-Jahresthema „INSPIRIERT LEBEN“ in der Gemeindeberatung verankert werden kann.

mehr