Tobias Sprenger

Tobias Sprenger ist das jüngste Mitglied des Kreises und befindet sich derzeit noch im Studium Evangelische Theologie an der Theologischen Hochschule Elstal. Vorausgegangen ist ein Jahr als „Mitlebender“ im Evangelischen Gethsemanekloster in Goslar. Das Jahr im Schweigekloster und die dortigen Erfahrungen in der Stille haben ihn tief geprägt. Davor nahm er an Exerzitien im Kapuzinerkloster Irdning (Südtirol) und an einem Achtsamkeitskurs (MBSR) in Karlsruhe-Durlach teil.

Dem Leitspruch „ora et labora“ folgend versucht er nun, seine spirituellen Erfahrungen in seinen persönlichen Alltag zu integrieren, beispielsweise durch Praxis des Herzensgebets, Tagzeitengebete und einem Gebetsangebot für den Campus. Er steht auf der Freundesliste der EFG Berlin-Charlottenburg und nimmt dort regemäßig an Gottesdiensten teil, begleitet von gelegentlicher Predigtarbeit. Zusammen mit seiner Partnerin lebt er in Berlin-Spandau. Seinen Lebensunterhalt verdient Tobias Sprenger als Hauswirtschaftler einer ambulanten Pflegestation.

Sein Engagement gilt derzeit jungen Erwachsenen:

  • als Betreuer und Seminarleiter auf dem BUJU 2020 (29.07.-02.08.2020), ein Festival für junge Menschen in Otterndorf (www.buju.de)
  • als Begleitung junger Erwachsener auf den „Ora-et-labora-Tage zur Vorbereitung der Jugendfreizeit“ (31.08.-04.09.2020) im Gethsemanekloster Goslar und der anschließenden „Jugendfreizeit in der Sommerscheune“ (04.09.-06.09.2020) (www.gethsemanekloster.de/einkehrtage-und-termine).

Anmeldungen gerne über die angegebenen Internetseiten.