Fachkreis Christen und Muslime

Im Jahr 2018 wurde ein Fachkreis Christen und Muslime ins Leben gerufen. Er arbeitet im Auftrag des Präsidiums mit dem Ziel, Gemeinden ein differenziertes Bild des Islam zu vermitteln und als Kirche eine Position im christlich-islamischen Dialog zu entwickeln. Dabei geht es zunächst um eine Bestandsaufnahme von Initiativen, Erfahrungen und Materialien zu diesen Fragen. Und dann darum, Informationen zu vermitteln, Angst abzubauen, Netzwerke zu bilden, Akzente zu setzen und Begegnungen zu initiieren.

Der Fachkreis trifft sich zwei Mal im Jahr und besteht aus folgenden Mitgliedern: Frank Fornaçon, Omid Homayouni, Jasmin Jäger, Prof. Dr. Michael Kißkalt, Thomas Klammt (Koordinator), Sandra Lenke (Koordinatorin), Dr. Astrid Nachtigall, Ulrich Neuenhausen, Milina Reichardt-Hahn, Schirin Wiesand.