Gebet für Gemeinden in der ukrainischen Pufferzone

Sie liegen auf der Grenze zwischen Ost- und Westukraine und damit gleichermaßen im Niemandsland wie im Zentrum eines schweren bewaffneten Konflikts: 34 Baptistengemeinden aus der 30 Kilometer breiten sogenannten Pufferzone bitten ihre Geschwister in der Europäischen Baptistischen Föderation (EBF) um Gebet und Solidarität. Bei der EBF-Ratstagung Ende September im ukrainischen Lviv hat die gastgebende Delegation Handzettel verteilt, auf denen diese Gemeinden in Wort und Bild über ihre Situation berichten. In den englischsprachigen Dokumenten finden sich auch Kontaktdaten. Im Gegensatz zur besetzten Zone im Donbass ist eine Kommunikation mit den Gemeinden in der Pufferzone möglich – und sehr erwünscht!

Hier können Sie eine ZIP-Datei mit allen Gemeindeprofien herunterladen.

Hier können Sie die Gemeindeprofile einzeln herunterladen.